Peter Eidam

 

  • geboren in der vorpommerschen Kleinstadt Barth  
  • spielte viele Jahre Querflöte im Barther Spielmannszug
  • ab 16. Lebensjahr Melodiegitarrist und Sänger in verschiedenen Bands, z.B. „ Luniks “, „Für und Wider“,   Likedeeler “, „Mobil“, „Moskitos“
Peter Eidam
  Hafentage Barth
  • musikalisch geprägt durch die Musik der 60-er und 70-er Jahre, insbesondere der Beatles
  • Vorlieben für Folksongs, wie sie Bob Dylan, Donovan und Neil Young geschrieben haben
  • Mitte der 80-er Jahre eigene Songs auch in plattdeutscher Sprache
  • seit 1997 plattdeutsches und englisches Soloprogramm, (Gitarre, Mundharmonika und Gesang)
  • Ende 1997 erste CD „Min Darßer Land“ produziert
  • Ende 2002 zweite CD „Storm un Wellen“
  • Ende 2007 dritte CD "Wo Wind und Wasser sich umarmen"
  • die vierte CD "Ostsee meine Liebe" erschien im Juni 2011 
  • die fünfte CD "Kleines Land zwischen Bodden und Meer" erschien im Juli 2016

         

       

  Nationalpark Wieck
  • lose musikalische Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern  
  • Auftritte in Funk und Fernsehen z.B. beim „ Shantychor- Festival“ (N3), „Sommerabend auf dem Darß"  (ARD), in der Plappermoehl (NDR), Talk op Platt (N3), „Wunderschöner Norden“  (ARD), „Zauberhafte Heimat“ (ARD)
  Wustrow
 

 

  • Live-Veranstaltungen auf Volksfesten, in Biergärten, Museen, Kurhäusern, in Reha- Kliniken, ebenso wie in Fünf- Sterne- Hotels und auf Touristik- Messen